Ein spannendes Jahr neigt sich dem Ende zu – Rückblick Qualifizierung und Weiterbildung 2017

Man mag es kaum glauben, aber der Blick in den Kalender verrät: Es ist schon wieder Dezember. Das Jahr neigt sich dem Ende zu.

Und wie immer blicken wir zurück auf viele kleine und große Ereignisse, Veränderungen und Erlebnisse. Angefangen mit einer neuen Kollegin im Team, über die Umstrukturierung bzw. Erweiterung der Qualifizierungskurse ab 2018 bis hin zur Beantragung des Gütesiegels.

Das Gütesiegel (welches uns aufgrund der Erkrankung des zuständigen Vertreters des KVJS leider nicht wie ursprünglich geplant schon im Dezember verliehen werden kann, sondern voraussichtlich erst im Januar überreicht wird) zeichnet die Qualität unserer Qualifizierungs- und Weiterbildungskurse aus. Darauf sind wir natürlich besonders stolz. Und die Rückmeldungen, die wir von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen bekommen, zeigen, dass die meisten unserer Kursangebote sowohl bei den aktiven als auch bei den angehenden Tagespflegepersonen in der Tat gut ankommen.

Und auch wenn die ein oder andere Weiterbildung aufgrund zu weniger Anmeldungen oder anderen Gründen leider ausfallen musste, so konnten wir doch ein breites Themen-Spektrum anbieten und vielen unterschiedlichen Bedürfnissen und Wünschen gerecht werden.

Natürlich steht dabei für viele Tagespflegepersonen das Miteinander und der Austausch untereinander im Vordergrund. Insofern sind die praxisbegleitenden Weiterbildungen immer auch eine gute Gelegenheit, in Kontakt zu kommen bzw. zu bleiben und sich ganz allgemein auf dem Laufenden zu halten.

Insbesondere die praktischen Kurse fanden in diesem Jahr sehr hohen Anklang. Hier bekamen die anwesenden Tageseltern unter anderem Anregungen zum Singen und zum Kochen mit Kindern, hatten einmal die Gelegenheit, alte Kinderspiele neu aufleben zu lassen oder neu zu entdecken und lernten zu guter Letzt – bei passendem Novemberwetter – wie man kleine Tiere und andere Figuren filzt.

Aber auch die Weiterbildungsabende zu den besonderen Herausforderungen mit Tageskindern aus Flüchtlingsfamilien oder zum Thema „Systemische Dynamiken in Familien“ kamen sehr gut an.

So manche(s) schreit also nach einer Fortsetzung im kommenden Jahr und deshalb freuen wir uns schon jetzt, auch 2018 wieder viele lebendige, ereignisreiche und anregende Veranstaltungen durchführen zu können.

Übrigens: Die praxisbegleitenden Weiterbildungen für das erste Halbjahr 2018 sind bereits unter Dach und Fach. Das vollständige Programm finden Sie unter http://www.tagesmuetter-enztal.de/fur-tageseltern/qualifizierung-und-weiterbildung/. Hier können Sie auch das entsprechende Anmeldeformular herunterladen.



- Dezember 2017

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close